Mo-Do: 09.00-17.00 Uhr
Fr: 09.00-13.00 Uhr

Fall: 11.BSV.DDD.7.19.20.25 LWS Bandscheibenvorfall

Fälle HWS WGZM

Fall: 11.BSV.DDD.7.19.20.25

48 Jahre (weiblich)

Diagnose:

Rechtsseitiger medialateraler Spinalkanal und rechte Neuroforamina stenosierender Bandscheibenvorfall 11mm und Kompression der Nervenwurzeln L5 und S1 rechts in Segment L5/S1. Bandscheibendegeneration Grad IV in Segment L4/L5.

 

Klinischer Zustand vor dem Eingriff:

Dauerhafte, gravierende Schmerzen in LWS mit Ausstrahlung in das rechte Bein bis zur Ferse, die sich beim Gehen oder bei Belastung verstärken. Enorme berufliche und alltägliche Einschränkungen, sportliche Aktivität ist nicht möglich.

Bilder 1, 4

Bild 1 sagittale MRT Bildaufnahme, Bild 4 axiale MRT Bildaufnahme zeigen den Zustand vor dem Eingriff nach der Methode RRBSK des Systems MIBRAR®

 

Operationsergebnis:

Deutliche Besserung der Symptomatik ist unmittelbar nach der Operation aufgetreten die konsequent zur Beschwerdefreiheit der Patientin geführt hat.

Berufliche und alltägliche Einschränkungen wurden vollends behoben und Sportaktivitäten sind wieder uneingeschränkt möglich.

Bilder 2, 5

Nachkontrolluntersuchungsbilder 14 Monate nach dem Eingriff.

Bild 2 sagittale MRT Bildaufnahme, Bild 5 axiale MRT Bildaufnahme.

Der Bandscheibenvorfall ist nicht mehr festzustellen, Spinalkanal sowie rechte Neuroforamina sind frei. Es bestehen keine Anzeichen mehr für eine Kompression der Nervenwurzeln L5 und S1.

Bilder 3, 6

Nachkontrolluntersuchungsbilder 27 Monate nach dem Eingriff.

Bild 3 sagittale MRT Bildaufnahme, Bild 6 axiale MRT Bildaufnahme zeigen eine weitere Besserung des Zustandes der Bandscheibe mit einer weiteren Zunahme der Bandscheibenhöhe sowie Symetrisierung der vordeformierten Bandscheibe L5/S1.

 

LWS-Bandscheibenvorfall

LWS-Bandscheibenvorfall

Bilder 1, 2, 3

Bild 1, 2, 3 intraoperative sagittale Röntgen Bildaufnahmen während der Operation an Segment L5/S1 nach der Methode RRBSW des Systems MIIBRAR®. Bild 1 zeigt den Zustand vor dem Eingriff, Bild 2 zeigt das Zwischenergebnis, Bild 3 zeigt das Endergebnis wo eine konsequente Bandscheibenfacherhöhung zu sehen ist.

LWS-Bandscheibenvorfall

Bilder 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11

Die Bilder 4, 5, 6, 7 intraoperative sagittale Röntgen Bildaufnahmen, Bilder 8, 9, 10, 11 frontale Röntgen Bildaufnahmen während der Operation an Segment L4/L5 nach der Methode RRBSW des Systems MIIBRAR®.

Bild 4 und 8 zeigt den Zustand vor dem Eingriff, Bild 5, 6, 9, 10 zeigt das Zwischenergebnis, Bild 7 und 11 zeigen das Endergebnis wo eine konsequente Bandscheibenhöhen- sowie Formwiederherstellung zu sehen ist.

LWS-Bandscheibenvorfall

LWS-Bandscheibenvorfall